Tresore

Tresore

Tresore werden weltweit in recht variablen Bauarten genutzt. Der „gute, alte“ Panzerschrank beispielsweise kommt heutzutage noch immer so häufig zum Einsatz, wie der moderne Wertschutzschrank. Aber auch Stahlschränke sind stets „gern gesehene“ Tresorarten, die einen überaus effizienten Schutz aller in ihnen aufbewahrten Gegenstände garantieren. Die Funktionsweisen innovativer Tresore lassen sich in drei Gruppierungen gliedern: in diesem Zusammenhang sind zum Beispiel die „klassischen“ Standtresore zu nennen, welche insbesondere –  den unterschiedlichsten Größen – in Banken und ähnlichen Instituten zu finden sind. Darüber hinaus sind auch die so genannten Schließfachtresore erwähnenswert, welche unter anderem in gewerblichen Bereichen vorkommen. Zudem erfreuen sich Wandtresore einer kontinuierlich steigenden Beliebtheit.

Unter anderem auch deshalb, weil sie sich auf „diskrete“ Weise hinter Bildern, Wandgemälden oder in Möbeln „verstecken“ lassen, sodass dadurch eine zusätzliche Sicherheit gewährleistet werden kann. Aber nicht nur die optische bzw. die funktionale Gestaltungsweise ist durchaus variabel, sondern auch die Verschlussvarianten sind es. So werden neben den herkömmlichen Schlüsselsystemen auch digitale Tastatur-Verschlussmethoden sowie mechanisch tätige Nummernschlösser eingesetzt.

Die zuverlässige Unterbringung wichtiger Dokumente sowie die Lagerung von Wertgegenständen oder Schmuck erfordern in der Regel sicherheitsspezifische Maßnahmen. Tresore bieten sich zu diesem Zweck geradezu an. Überhaupt sind sie für die unterschiedlichsten Anlässe geradezu unverzichtbar, denn Tresore sind in verschiedenartigen  Sicherheitsstandards zu haben. Weil sich diese Art von Sicherheitsschränken in einem zum Teil gravierenden Maße voneinander unterscheidet, ist eine „pauschale“ Beschreibung ihrer individuellen Bauart nahezu nicht möglich. Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass sowohl die Wände, als auch die Türen heutiger Tresore aus stabilen und überaus robusten (Stahl-)Wänden bestehen, die oft sogar in zwei- bzw. dreifachen Schichten übereinander angebracht sind. Außerdem sorgt eine zusätzlich in diese Wandschichten eingelassene Isoliermasse für noch mehr Sicherheit; auch der Feuer- und Hitzeschutz wird auf diese Weise nurmehr verstärkt.


Das könnte Sie auch interessieren

Diebstahl - Tresor knacken

... den letzten Jahren stark zugenommen, deshalb versuchen immer mehr Menschen, etwas für die Sicherheit ihrer Wertgegenstände zu unternehmen. Sei es im privaten Bereich mit moderner weiterlesen

Sicherheitsschränke

... starke Hitzeeinwirkungen die Dinge zerstören. Damit aber ein größtmöglicher Sicherheitsstandard gewährleistet werden kann, sind bei der Herstellung von Sicherheitsschränken bestimme Normen weiterlesen

Schließfachschrank

... es also durchaus auch wertvolle Dinge oder bedeutsame Unterlagen sein können, die im Schließfachschrank „deponiert“ werden, sind entsprechende Sicherheitsverschlüsse gefragt. Aus weiterlesen

Schmuck im Tresor sichern

... ist, wo Sie gegebenenfalls einbrechen wollen. Da ein Einbruch die Täter unter starken Stress setzt, möchten diese im Normalfall so schnell wie möglich mit viel weiterlesen